Zeitlos

Zeitlos,
Ist Zeiten Geflecht,
Minuten Takt,
Stunden Last.

So sagt’s das Herz,
Widerspricht Verstand.
So ist als dann,
Wissen nur kein Garant.

Ist’s dem Fühlen,
Dem Fehlen an Zeit,
So ist das Wühlen,
Des Innern so weit.

In Tiefe,
Ebbe an Stromes Grund,
In weites Schwingen an Innern Schlund,
So geht’s hinab,
Hinauf,
So dann.

Zeitlos,
Ist eine Zeit,
Die keiner Bedarf,
Als Erlebens Augenblick.

[TABS_R id=16687]

Author: Nismion LeVieth

Bruno T. Schelig alias Nismion LeVieth. Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.