Sucht Liebe Erfüllung

Sucht Liebe,

Erfüllung,

sich selbst,

im Anderen,

so können sich sehr wohl Zweie bilden,

aber niemals zur Einigkeit verschmilzen.

 

Sucht sie Leidenschaft,

sucht sie den Körper in Lust zu einen,

so ist`s auch damit niemals nie falsch,

nur tötet dies Reinheit,

ihre schlichte Botschaft,

im Hunger von zwei Körpern,

nicht mehr Seelen,

die sprechend,

sich verstehen,

doch nicht finden dürfen.

Die einzig wahre Liebe,

ist nicht unerfüllt,

sondern gebildet,

geformt,

verewigt,

ohne Raum,

ohne Zeit,

ohne Körper,

selbst nur in der Seele,

die triefend sich an Herzen wendet,

das eigene Feuer speiend,

Licht in Weiteren entzündet.

 

Liebe ist Sprache,

Gefühl,

wissendes Verstehen,

bar jeder Körperlichkeit.

 

Suchen wir das Eine,

das Reine,

niemals im Anderen,

nur im Selbst,

das als einzig Feuer ewig brennt,

glimmt,

flackert,

entzündet,

und zum Leben erweckt.

(Aus dem Jahre 2012)

[TABS_R id=16687]

Author: Nismion LeVieth

Bruno T. Schelig alias Nismion LeVieth. Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.