Sei Verführung

Sei Verführung, auf dass ich voller Lust die Sünde sein darf.
Sei meine Unschuld, dass ich der Ideale nicht fürchte.
Sei der Spiegel, der mein Sollen, nicht mein Sein mir zeigt.
So werde auch ich das Dein, das sich dem Mich verschrieben ein Dich bildet.
Zum Zweie im Einen, dass dennoch nie Eins wird.
Im Spiele aber des Findens, Aufgabe, wie auch Lösung ist.

Author: Nismion LeVieth

Schriftsteller, Schreiberling und kreative Seele. Des Sprechens niemals müde, des Schreibens nur in Liebe geknechtet, so gibt es Vieles, Manches noch mehr, im Namen der Dreien, die als dann nur Einer sind: Bruno T Schelig; B.T.Trybowski; Nismion LeVieth. Spuren, denen man folgen will, die findet man rein selber. Der Instinkt, an Neugier gebunden, er weist den richtigen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.