Ozean der Tiefgründigkeit

Es sind immer die Wahrscheinlichkeiten, die uns etwas über Möglichkeiten erzählen. Welcher Wahrheit wir auch immer die Möglichkeit in unsere Welt ebnen, sie hat immer die Kraft alles einzuebnen. Neues zu eröffnen, Altbekannte in neues Licht zu tauchen und das Portal in neue Zukunft zu eröffnen.

Drum wählen wir weise , welches Wissen wir noch unbedarft und vielleicht auch naiv zuerst berühren. Denn aus ihm kann alles erwachsen was wir uns vorstellen können. Und ob wir wollen oder auch nicht, Realität wird durch dieses Hauch einer Möglichkeit bereits in der seichten Berührung geschrieben.

Deswegen erwehren wir uns nicht des neues Wissens, aber wir erkennen an, dass jede geistige Macht durch diese frische Brise des zuerst Unbekannten erschaffen wird. Und in dem wir Neues berühren, erkennen wir auch die Macht der Wahrscheinlichkeit an. Dass sich eben alles bilden kann, ob wir es zuerst nur wollen oder nicht. Wie das Meer in gleicher Strömung immer voran geht, soist es mit dem Ozean des unerschöpflichen Innern. Es ist wandelbar, eine Masse, eine Macht, die auch in Aufruhr versetzt werden kann, aber von Außen betrachtet immer gleich erscheint. Niemand kann auf den ersten Blick erfassen, welche Macht und Aufregung die Tiefgründigkeit bereit hält.

Author: Nismion LeVieth

Bruno T. Schelig alias Nismion LeVieth. Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.