Monese – Prepaid Kreditkarte und App Banking – Meine Erfahrungen

Ich benutzte gefühlt ewig schon Monese. Vor einiger Zeit mal hatte ich bei denen eine Prepaid Kreditkarte bestellt und seitdem ist es in regelmäßigen Abständen in Benutzung. Vor kurzem erst habe ich eine Karte irgendwie verloren. Das konnte ich über die App direkt sperren lassen und eine neue Karte anfordern. Das hat ungefähr 10 Tage gedauert. Dann die Karte aktiviert und schon ist sie wieder einsatzbereit.

Das Praktische an Monese ist aber, dass man auch eine virtuelle Kreditkarte gestellt bekommt, die man bei Paypal oder auch Google Pay hinterlegen kann, direkt über die App. Dann kann man z.B. übers Handy bezahlen, wenn man Geld auf dem Konto hat. Das Aufladen geht auch mega simpel. Ich überweise immer Geld auf die IBAN, die man bei dem angelegten Konto auch hat und kann meine Online Geschäfte erledigen.

Dies ist kein gesponsorter Artikel, sondern ich gebe hier nur meine schlanken Erfahrungen weiter. In der App kann man alle Einnahmen und Ausgaben sehen, man bekommt über PushAp alles angezeigt, wenn was abgeht und man kann alles damit bezahlen. Manche Anbieter unterstützen im Internet keine Prepaid Kreditkarten, da geht das dann nicht. Aber fast alle machen das so auch. Mein Google Stadia, Geforce Now oder auch Plugins in WordPress laufen bei mir über diese Art der Bezahlung. Man hat so immer alles im Blick, was man so bezahlt und geht nicht ins Minus, da das auch gar nicht geht.

Monatsgebühr sind meine ich 4,95 Euro, das ist noch verschmerzbar, für den Service, den die anbieten. Ich bin zufrieden mit denen, weswegen ich sie auch hiermit bewerbe.

Am Ende noch der Link: Monese link

Die Karten unterstützen auch kontakloses Bezahlen, übers Handy geht das sowieso mit Google Pay. Sowie man die Pin für die Karte auch immer in der App nachgucken kann. Ich bin sehr zufrieden mit denen. Mobiles Banking ist da sowieso ganz groß.

 

0 Antworten auf “Monese – Prepaid Kreditkarte und App Banking – Meine Erfahrungen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.