In Thesis ohne Plugin programmieren – Thesis Custom 3

Änderungen vornehmen, Scripte einbauen, Buttons oder einfach eigene Noten im Theme hinterlassen? An jeder Ecke hört man den Namen Open Hook. Ein kleines Plugin, das so manches die Arbeit leichter macht, das stimmt schon. Aber es geht ganz einfach auch ohne. Sie brauchen das nicht und können trotzdem die gleichen Änderungen spielend vornehmen. wie das geht? Folgen Sie mir mal wieder.

Das Open Hook Plugin

Es erleichtert die Arbeit ganz sicher. Aber bei mir persönlich scheint es Probleme zu machen. Warum, weiss ich noch nicht. Aber es gehört schon in die nervenaufreibende Ecke, wenn Sie stundenlang, später sogar wochen – und monatelang an Ihrer Seite rumspielen und es dann auf einmal rumspinnt. Es Fehlermeldungen ausgibt und nicht mehr in den alten Status zurückzusetzen ist. Ich konnte es auf dieses Plugin eingrenzen und so musste ich eine Entscheidung treffen. Entweder Thesis aufgeben auf diesem Blog oder Open Hook rausschmeissen.

Das Problem bei Thesis?

Wer es einmal hatte, sich richtig reingekniet hat, der wird es nicht mehr so einfach aufgeben. Die Freiheiten bei der eigenen Gestaltung sind einfach grandios. Ich habe jetzt eine zeitlang mal wieder ein fertiges theme genommen. Aber irgendwie…. Es war nicht das richtige, fühlte sich nur halb an. Ich wusste, was ich selber besser konnte und man fühlt sich auf seiner eigenen Seite nicht so wohl, wie es mit dem eigenen theme der Fall ist. Die eigene Gestaltung, die eigenen Fussnoten geben dem ganzen doch erst wirklich einen Hauch von Persönlichkeit. Und natürlich spielt auch Stolz eine gewisse Rolle. Es ist und war viel Ausprobiererei und ich weiss, dass ich bei weitem noch nicht alles rausgeholt habe, was möglich war. Nicht mehr weiterzuprobieren, sich nicht mehr damit zu befassen, nicht die kleinen aber gravierenden Style Änderungen durch nur ein paar Zeilen Code anzutesten, ist….wie ein angefangenes Buch, dass man einfach zur Seite gelegt hat, da es zu schwer verständlich war. Es wurmt und ich persönlich bin einer, der es nicht leiden kann zu kapitulieren, vor allem wenn es nur ein kleines Plugin ist, dass mich ärgert und von dem fernhält, was ich will. Ich hoffe mal, dass die Seite von jetzt an läuft, wie sie es sollte. Da es bei dem anderen Theme keine Probleme gab, sollte der Umstieg auf 1.8 und der Rausschmiss von Open Hook, diese nervige Fehlermeldung verschwinden lassen. Aber widmen wir uns dem Thema des Artikels.

Thesis ohne Plugin programmieren

Es ist nicht schwer, mit einiger Übung sogar kinderleicht.

Zum groben Verständnis:

Sie nehmen sich eine Funktion, eine Zeile, einen Bereich, den Sie verändern wollen, den definieren Sie dann so, wie Sie es wollen und dann setzen Sie ihn fest. Hört sich theoretisch seltsam an, läuft aber dank der Hooks in Thesis nicht anders.

Als Beispiel:

Sie fangen mit

funktion

an, die Sie dann so benennen wollen, wie sie Lust und Laune haben. Als Bsp Cyv, hauptsache, Sie wissen, was das ist. Dieser Funktion weisen Sie eine Aufgabe zu, einen Banner z.B. und dann sagen Sie Thesis, an welchen Platz Sie ihn haben wollen.

add_action('thesis_hook_footer', 'cyv')

Keine Angst, ein Beispiel gibt es .

function cyv() {
?>
<a href="http://cyberknowledge.de" title="The one and only">Copyright by Crystal In Minds </a> and styled by  <a href="http://www.cyberknowledge.de" title="The one and only"> Nismion </a>
<?php
}
add_action('thesis_hook_footer', 'cyv');

Ein Anderes mit Buttons drin.

function ban() {
?>
<p style="text-align:center; "><a href="http://www.bloggerei.de/rubrik_11_Freizeitblogs" title="Blog-Verzeichnis"><img src="http://www.bloggerei.de/bgpublicon2.jpg" width="80" height="15" alt="Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de" /></a><a href="http://blogpingr.de" title="BlogPingR.de: Blog Ping-Dienst, Blogmonitor"><img src="http://blogpingr.de/track/blogtrack/buttons/1/" alt="BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor" width="80" height="15" /></a><a href="http://www.blogoscoop.net/blog/7673">
      <img src="http://stats.blogoscoop.net/7673/12.gif"
          alt="blogoscoop" width="80" height="15" />
    </a><!-- Blog Top Liste - by TopBlogs.de -->
<a href="http://www.topblogs.de/"><img src="http://www.topblogs.de/tracker.php?do=in&id=8465" alt="Blog Top Liste - by TopBlogs.de" /></a>
<!-- /Blog Top Liste - by TopBlogs.de --><a href="http://www.blogcatalog.com/in/4759870" title="Lifestyle Blogs - Blog Catalog Blog Directory"><img src="http://www.blogcatalog.com/rank/4759870.gif" alt="My BlogCatalog BlogRank"></a></p>
<script src="http://www.usemax.de/ad.php?userid=3808&wf=2" type="text/javascript"></script>
<?php
}
add_action('thesis_hook_after_footer', 'ban');

Das Einzige, was Sie dafür brauchen, ist eine Übersicht der Hooks und welche Sie definieren können.

Thesis Hooks:

Dies sind die Hooks, die Sie benutzen und definieren können.

Welcher welchen Platz definiert? Manches können Sie schon aus der Beschreibung sehen. Z.B. before_html startet, bevor die Seite an sich startet, vor header und blog, navigation etc.. Sonst hilft einfach nur ausprobieren. Viel falsch gehen kann da doch nicht. Und wenn doch? Immer Ursprungs custom functions.php in der Rückhand haben um sie schnell wieder ersetzen zu können. Und dann überprüfen, was falsch gelaufen sein könnte. Es sind meistens nur Kleinigkeiten, die falsch laufen, ein Problem verursachen.

function thesis_hook_before_html() {

do_action(‘thesis_hook_before_html’);

}

function thesis_hook_after_html() {

do_action(‘thesis_hook_after_html’);

}

function thesis_hook_before_header() {

do_action(‘thesis_hook_before_header’);

}

function thesis_hook_after_header() {

do_action(‘thesis_hook_after_header’);

}

function thesis_hook_header() {

do_action(‘thesis_hook_header’);

}

function thesis_hook_before_title() {

do_action(‘thesis_hook_before_title’);

}

function thesis_hook_after_title() {

do_action(‘thesis_hook_after_title’);

}

function thesis_hook_first_nav_item() {

do_action(‘thesis_hook_first_nav_item’);

}

function thesis_hook_last_nav_item() {

do_action(‘thesis_hook_last_nav_item’);

}

function thesis_hook_before_content_box() {

do_action(‘thesis_hook_before_content_box’);

}

function thesis_hook_after_content_box() {

do_action(‘thesis_hook_after_content_box’);

}

function thesis_hook_content_box_top() {

do_action(‘thesis_hook_content_box_top’);

}

function thesis_hook_content_box_bottom() {

do_action(‘thesis_hook_content_box_bottom’);

}

function thesis_hook_before_content() {

do_action(‘thesis_hook_before_content’);

}

function thesis_hook_after_content() {

do_action(‘thesis_hook_after_content’);

}

function thesis_hook_before_content_area() {

do_action(‘thesis_hook_before_content_area’);

}

function thesis_hook_after_content_area() {

do_action(‘thesis_hook_after_content_area’);

}

function thesis_hook_feature_box() {

do_action(‘thesis_hook_feature_box’);

}

function thesis_hook_before_post_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_post_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_post_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_post_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_post_box_top($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_post_box_top’, $post_count);

}

function thesis_hook_post_box_bottom($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_post_box_bottom’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_teasers_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_teasers_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_teasers_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_teasers_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_post($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_post’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_post($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_post’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_teaser_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_teaser_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_teaser_box($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_teaser_box’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_teaser($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_teaser’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_teaser($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_teaser’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_headline($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_headline’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_headline($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_headline’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_teaser_headline($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_before_teaser_headline’, $post_count);

}

function thesis_hook_after_teaser_headline($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_after_teaser_headline’, $post_count);

}

function thesis_hook_byline_item($post_count = false) {

do_action(‘thesis_hook_byline_item’, $post_count);

}

function thesis_hook_before_comment_meta() {

do_action(‘thesis_hook_before_comment_meta’);

}

function thesis_hook_after_comment_meta() {

do_action(‘thesis_hook_after_comment_meta’);

}

function thesis_hook_after_comment() {

do_action(‘thesis_hook_after_comment’);

}

function thesis_hook_after_comments() {

do_action(‘thesis_hook_after_comments’);

}

function thesis_hook_comment_form_top() {

do_action(‘thesis_hook_comment_form_top’);

}

function thesis_hook_comment_field() {

do_action(‘thesis_hook_comment_field’);

}

function thesis_hook_after_comment_box() {

do_action(‘thesis_hook_after_comment_box’);

}

function thesis_hook_comment_form_bottom() {

do_action(‘thesis_hook_comment_form_bottom’);

}

function thesis_hook_archives_template() {

do_action(‘thesis_hook_archives_template’);

}

function thesis_hook_custom_template() {

do_action(‘thesis_hook_custom_template’);

}

function thesis_hook_faux_admin() {

do_action(‘thesis_hook_faux_admin’);

}

function thesis_hook_archive_info() {

do_action(‘thesis_hook_archive_info’);

}

function thesis_hook_404_title() {

do_action(‘thesis_hook_404_title’);

}

function thesis_hook_404_content() {

do_action(‘thesis_hook_404_content’);

}

function thesis_hook_before_sidebars() {

do_action(‘thesis_hook_before_sidebars’);

}

function thesis_hook_after_sidebars() {

do_action(‘thesis_hook_after_sidebars’);

}

function thesis_hook_multimedia_box() {

do_action(‘thesis_hook_multimedia_box’);

}

function thesis_hook_after_multimedia_box() {

do_action(‘thesis_hook_after_multimedia_box’);

}

function thesis_hook_before_sidebar_1() {

do_action(‘thesis_hook_before_sidebar_1′);

}

function thesis_hook_after_sidebar_1() {

do_action(‘thesis_hook_after_sidebar_1′);

}

function thesis_hook_before_sidebar_2() {

do_action(‘thesis_hook_before_sidebar_2′);

}

function thesis_hook_after_sidebar_2() {

do_action(‘thesis_hook_after_sidebar_2′);

}

function thesis_hook_before_footer() {

do_action(‘thesis_hook_before_footer’);

}

function thesis_hook_after_footer() {

do_action(‘thesis_hook_after_footer’);

}

function thesis_hook_footer() {

do_action(‘thesis_hook_footer’);

}

Die Styles

Aber ganz sicher wollen Sie nicht nur die Funktionen definieren? Sie wollen auch am Style, an der Farbe an sich rumspielen? Das läuft genauso, wie bei dem PHP. Sie nehmen sich eine Klasse, einen Bereich und dem weisen Sie dann ganz einfach Ihre Farbe, Hintergrund zu.

.custom .teaser { text-align: justify; }

Als Beispiel einfach mal. Custom sagt, dass Sie modifizieren wollen, danach kommt dann der Bereich, den Sie entweder selber in divs definiert haben, das theme vorgibt oder feste Klassen sind, so wie z.B. h1.entry-title als Überschrift der Artikel. Hier nehmen Sie, wie ich es gemacht habe,

.custom h1.entry-title { color:#000000; padding:0.3em 0; text-align:center; }

Dadurch wird meine jeweilige Artikel Überschrift zentriert und in schwarz ausgegeben. Googlen Sie sich einfach die Farben, wenn Sie noch keinen Überblick haben.

Wenn Sie nicht wissen, wie etwas genannt wird, dann öffnen Sie einfach den html Text, wenn Ihre Seite geladen ist, im Browser über Rechtsklick meistens und suchen Sie sich raus, über was etwas definiert wird, der Browser muss es ja immerhin finden, um es anzuzeigen.

Keine Angst. Das hört sich vielleicht komplizierter an, als es wirklich ist. Nach ein bißchen Übung geht Ihnen das flüssig von der Hand und Sie brauchen nicht auf Plugin zuzugreifen, ohne dass Sie dann etwas hilflos sind, sollte es nicht funktionieren.

Author: Nismion LeVieth

Schriftsteller, Schreiberling und kreative Seele. Des Sprechens niemals müde, des Schreibens nur in Liebe geknechtet, so gibt es Vieles, Manches noch mehr, im Namen der Dreien, die als dann nur Einer sind: Bruno T Schelig; B.T.Trybowski; Nismion LeVieth. Spuren, denen man folgen will, die findet man rein selber. Der Instinkt, an Neugier gebunden, er weist den richtigen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.