Gibt es denn wirklich Zufälle?

245 views

Oder sind sie nur vorbestimmte Schicksale, gar die Vorsehung, die wir selber noch nicht verstehen können? Manchmal steckt eine Intelligenz hinter diesen „Zufällen“, die wir erst in der Zukunft rückblickend verstehen können.

Müssen wir uns denn darüber wirklich Gedanken machen? Oder sollten wir nur einfach hinnehmen, was uns dieses Leben und seine Irrwege da präsentiert? Nicht alles muss verstanden oder begriffen, analysiert werden. Das ist nur die Forderung eines Geistes, der seine eigene Allmacht bestätigt finden will. Und in der Akzeptanz von Umständen, die wir nicht ändern können, finden wir den Frieden, nach dem es die eigene Seele zuinnerst nur dürstet. Einer der stillen Orte, die es im Leben voll turbulenter Schwenkungen zu sammeln gilt.

Mehr Frieden, weniger Gedanken? Aber sind die Gedanken nicht der erste Schlüssel zu einer wahren Freiheit? Und ist das Wissen um Dinge nicht das Portal, das uns den geistigen Horizont erst erschließt?

Nehmen wir die Fragen hin, denken das Denken der Gedanken und kommen doch zum Schluss, dass wir nicht alles begreifen müssen. Nur Schritt für Schritt, Stufe für Stufe, auf der Treppe eigener Entwicklung entdecken und offenbaren, was uns finden will.

Previous post:

Next post:

Impressum

Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor www.rssmax.de BlogTraffic