Das höchste Wesen

Die sibirischen Völker glauben, dass das höchste Wesen den menschlichen Angelegenheiten weit entrückt ist, dass es auch nur selten eingreift, wenn Menschenleben durch Krankheit oder böse Geister gefährdet sind. Früher, in mythischer Vorzeit, waren die Beziehungen dieser Wesen zu den Menschen enger. Schamanen stiegen regelmäßig zu ihm auf, um mit ihm zu kommunizieren. Nach einem Tabubruch der Menschen zog sich das Wesen in den Himmel zurück. Die Menschenwelt wurde zum Einflussbereich der Ahnengeister der Tiere und der Naturerscheinungen. Einigen Sagen zufolge hat das höchste Wesen den ersten Schamanen geschickt, um die Menschen vor Hungersnot, Krankheit und bösen Geistern zu schützen.

Author: Nismion LeVieth

Schriftsteller, Schreiberling und kreative Seele. Des Sprechens niemals müde, des Schreibens nur in Liebe geknechtet, so gibt es Vieles, Manches noch mehr, im Namen der Dreien, die als dann nur Einer sind: Bruno T Schelig; B.T.Trybowski; Nismion LeVieth. Spuren, denen man folgen will, die findet man rein selber. Der Instinkt, an Neugier gebunden, er weist den richtigen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.