Cloud Gaming auf dem Chrome Book und dabei auch noch streamen

Ich bin jetzt der stolze Besitzer eines Chrome Books. Und zwar des Acer Chromebook 715. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Die Tastatur ist perfekt, um zu bloggen, um lange Texte in der originalen Word App oder auch google Dokumente zu verfassen. Nur als ich es das erste Mal anmachte und mir die entsprechende App downloaden wollte um Cloud Gaming zu betreiben, jetzt über google Stadia (das man ja drei Monate kostenlos zum Kauf eines Chromebooks dazu bekommt) oder auch Geforce Now, wurde ich erst einmal enttäuscht. Denn es fanden sich keine Apps im App Store. Gefrustet durchsuchte ich den AppStore weiter, nur um fadenscheinige Angebote zu finden, von denen man besser die Finger lässt. Z.B. Vortex oder Netboom sind Apps, die nicht tun, für was sie angeworben werden. Sie ziehen einem das Geld aus der Tasche aber es sind mehr als 3. Klasse Apps. Nun gefrustet akzeptierte ich dann, dass es nicht gehen würde.


Aber der Gedanke ließ mich nicht los. Und so googlte ich noch ein paar mal weiter, um dann letztendlich herauszufinden, wie es denn geht. Google Stadia und auch Geforce now beiten eine Webseite an, unter der man dann in Chrome spielen kann. Für Google Stadia ist es https://stadia.google.com/home und für Geforce now https://play.geforcenow.com/ .

Darüber kann man dann gewohnt die entsprechenden Spiele spielen. Und ich will in diesem Artikel noch etwas weiter in die Tiefe gehen. Denn es ist auch möglich über das Chromecast zu streamen. Mit Frontkamera, Mikrofon und Bildschirmstream.


Auch dieser Dienst läuft über Chrome. Man meldet sich an und kann dann alles auf dem Bidschirm gespieltes oder auch sonstwas gemachtes auf Twitch, Youtube etc. streamen. Die Internetseite hierfür ist https://studio.golightstream.com/ .Wie man sieht, muss man auch beim Chromebook auf gar nichts verzichten. Dann gibt es noch shadow, was man im AppStore herunterladen kann. Aber ich persönlich bin da noch in der Warteliste und dauert noch so 2 Monate bis ich es nutzen kann. In der Zwischenzeit habe ich die anderen Apps, oder Chrome Seiten, die auch entsprechend flüssig laufen. Was ich extrem positiv beim Chome Book finde, ist wie schnell es läd. Und eine AkkuZeit von 12 Stunden. Da kann man nur sagen Wow. Touchscreen ist auch ein nettes Feature. 🙂


Überhaupt läuft das Chomebook mega schnell. Es gibt keine Wartezeiten. Nur Spiele aus dem App Store funktionieren häufig nicht. Aber was macht das schon, wenn man richtige Spiele spielen kann? Das Display ist mega nice, schön hell und gestochen scharf. YouTube Musik und Google One bekommt man als Testzeitraum kostenlos. Einfach unter „Entdecken“ in den Apps mal gucken, da kriegt man alles angezeigt, was man kostenlos oder so auch dazu bekommt. Google One für ein Jahr z.B. kostenlos mit 100 GB Speicher. Viele kleine Extras. Und man muss auf nichts verzichten beim Chome Book. Das finde ich einfach nur top.


Das war es mit ein paar nützlichen Infos für die kommenden Leser meines Blogges. Auf dass sie nicht so lange suchen müssen, wie ich selber, bis sie herausgefunden haben, wie es geht. Bis zum nächsten Artikel. 🙂

Am Ende noch die Qualität des Gestreamten im Video:

Einmal google Stadia:

Einmal Geforce Now:

 

0 Antworten auf “Cloud Gaming auf dem Chrome Book und dabei auch noch streamen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.