Posted in Mobile Gedanken

Zukunft und Vergangenheit als Lehrer

Einfach mal umarmen was man vermisst. In Gedanken die Arme um es legen, behutsam in die Hände nehmen und gelegentlich in der Erinnerung schwelgen. Dabei…

Continue Reading... Zukunft und Vergangenheit als Lehrer
Posted in Mobile Gedanken

Am frühen Morgen – Gedankentext

Der frühe Morgen hat Gold im Mund. Genau so viel, wie wir aus unseren Träumen mitnehmen, erahnend vielleicht erfühlen durften. Denn auch wenn wir aus…

Continue Reading... Am frühen Morgen – Gedankentext
Posted in Mobile Gedanken

Es ist keine Kunst – Der Triumph über ein Selbst

Es ist keine Kunst, man selbst zu sein, wenn einen niemand beachtet. Im grauen Kämmerlein einem DaSein zu fristen, fernab jeden Lichtes und jeder menschlichen…

Continue Reading... Es ist keine Kunst – Der Triumph über ein Selbst
Posted in Mobile Gedanken

Suche nach der Wahrheit

Die laute Stimme verkündet nicht mehr richtig Wahrheit als die flüsternde. Ist es nicht sogar wahrhaftig so, dass wer um sich selbst weiß, nicht nach…

Continue Reading... Suche nach der Wahrheit
Posted in Mobile Gedanken

Im rechten Moment ..,

Sterne in der Nacht. Das Leuchtfeuer in mitten des tosenden Meeres. Die dargebotene Hand, die einem helfend und unterstützend gereicht wird. Kleine, scheinbar unbedeutende Signalfeuer,…

Continue Reading... Im rechten Moment ..,
Posted in Brainiac Mobile Gedanken

Muss man alles wirklich teilen? – Schnappschüsse aus Erinnerung

In der heutigen Zeit ist es schwer, nur was für sich alleine zu machen. Einen Moment auszukosten, ohne ihn mit aller Welt zu teilen. Es…

Continue Reading... Muss man alles wirklich teilen? – Schnappschüsse aus Erinnerung
Posted in Mobile Gedanken

Zweifelhafte Lasterhaftigkeit

Der Worte ihr Sinn, wir nehmen es hin, ist zweifelhafte Lasterhaftigkeit. Denn auch wenn sie es wagt, der Sünde zu frönen, wer will es beschönen,…

Continue Reading... Zweifelhafte Lasterhaftigkeit
Posted in Mobile Gedanken

Die Dunkelheit einer Nacht …

Da draußen zieht die Dunkelheit vorbei. Seelen legen sich hernieder in den Schlummer tiefer Träume. Welten voll der Möglichkeiten eröffnen sich. Verdammen als auch erheben…

Continue Reading... Die Dunkelheit einer Nacht …
Posted in Mobile Gedanken

Das Geburtsrecht über eine Welt

Wir kommen aus diesem Leben nicht mehr heraus. Wie eine Aufgabe, wie eine Pflicht, wie eine Prüfung wurde es uns auferlegt. Und wir nur, wir…

Continue Reading... Das Geburtsrecht über eine Welt
Posted in Mobile Gedanken

Ängste als Eigenschutz

Es sind unsere Ängste, die uns hemmen und zurück halten. Schlechte Erfahrungen und falsche Vermutungen über eine mögliche Zukunft. So bremsen wir uns aus, halten…

Continue Reading... Ängste als Eigenschutz
Posted in Mobile Gedanken

Die Allmacht der freien Geister

In Mitten von Genie und Wahnsinn treibt es die kreativen Geister umher. Sie müssen sehr genau auswählen, welche Idee sie verwerfen und welcher sie folgen,…

Continue Reading... Die Allmacht der freien Geister
Posted in Mobile Gedanken

Status Quo der Errettung

Wir stagnieren in der Gleichgültigkeit monotoner Beweglichkeit. Suchen, was wir nicht finden können, unbewusst nicht einmal wollen. Drehen uns im Kreise einer wirbelnden Welt. Auf…

Continue Reading... Status Quo der Errettung
Posted in Mobile Gedanken

Augenblicke & Menschen

Wir sammeln Menschen in unserem Leben. Augenblicke und seltene Momente. Alles davon zieht an uns vorbei, ohne dass wir es halten können. Menschen kommen und…

Continue Reading... Augenblicke & Menschen