Lyrics

Im trauten Heim – modernes Gedicht/ Freischreiberei

Im trauten Heim des ewgen Schein, da finde ich meine eigene Glückseligkeit. Was ich hab, scheinbar besitz, ist mein, und [...]

Wort VS Tat

Gedanken sind Anfang, Worte das Tor, Aber die Handlung alleine erschafft, die erwachten Träume. Gleichung gebraucht Beweis, Leben nutzt den [...]

Am Morgen der Träume

Am Morgen der Träume, schickt es mich auf Wege, auf Abwege, der noch verwirrten Gedanken. Ich weiß nicht, was kommen [...]

Sei Verführung

Sei Verführung, auf dass ich voller Lust die Sünde sein darf.Sei meine Unschuld, dass ich der Ideale nicht fürchte.Sei der [...]

Ich fliege …

Ich fliege hinauf, als auch hinunter, drauf und drunter hoch und runter.   Durch die Wüste der Traumlandschaft, durch die [...]

Im Blick allein

Im Blick allein, da endet Wirklichkeit, beginnt ein Traum, der Tor, als auch Flügel, in des Himmels Weiten, der Herzen [...]

Wenn ich in die Zukunft springen könnte

Ich würde Vieles, Anders machen, Besser, Treffender.   Würde die richtigen Entscheidungen treffen, da ich das Ergebnis bereits kennen würde. [...]

Verstand VS Herz

Der Verstand, er wählte, der Rest musste folgen. Logik, Werte, Vernunft und Moral, ein Richtwert für den Weg der Zukunft. [...]

Vertrauen

Vertrauen, Das eine Wort, Mit großer Bedeutung.   Erst in Tat, Manchmal Beweis, Da erst lernen, Begreifen, Verstehen, Wir in [...]

Zeitlos

Zeitlos, Ist Zeiten Geflecht, Minuten Takt, Stunden Last. So sagt’s das Herz, Widerspricht Verstand. So ist als dann, Wissen nur [...]

Page

12345