Wahrscheinlichkeit einer Möglichkeit

Die Wahrscheinlichkeit malt die Wahrheit einer Möglichkeit. Denn so, wie sich ihre Variable auflöst, so nur schreibt die Zukunft ihre Botschaft. Denn was ist, war einmal nur die Hoffnung eines inneren Sehnens. Nun aber ist es Realität und Bestand.

Es beginnt unscheinbar in den fast unwirklichen Bahnen eines Geistes. Zuerst nur als energetische Funken, deren Energie durch die Zeiger einer Zeit zu Materie, zum Feststoff in der Wirklichkeit geformt wird.

Genau deswegen achten wir auch auf die Gedanken einer Gegenwart denn aus ihnen wird unsere Zukunft. Was ich jetzt in mein Inneres projeziere, das wird eines Tages die Last, oder auch Befreiung, die ich mit mir herumtrage.

Meister der Gedanken wir sind. Wir formen unscheinbar die Wahrscheinlichkeit einer Zukunft und versklaven uns nur rein selber. Oder wir befreien uns. Je nachdem, wohin das innere Sehnen sich bewegt. Wähle weise und lasse nicht zu, dass Du nur fremdbestimmt die Schablone fremden Sehnens wirst.

Author: Nismion LeVieth

Bruno T. Schelig alias Nismion LeVieth. Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.