Meines als Deines

Sing ich nur, Was Du hören willst, So bin ich Deiner, Einer derer, Die Du verstehend, Ins Herz zu schließen vermagst. Dessen Töne, Du in Sehnsucht, Sucht und Hingabe, Zu verfolgen weißt.

Continue reading …

Weg & Ziel

Man sucht das Ziel, weiß um den Weg nur nichts. So wird’s zu Stolpern, dem schweifenden Blick, der niemals Alles erfassen, nur zu streifen vermag. Aber was verpasst, das alleine könnt es sein, was suchend,[…]

Continue reading …

Der Urmachts Sklave …

Gleichen unsere Wege nicht der ewigen Brandung eines Meeres? Immer wieder versuchen wir in schäumenden Aufbäumen Unmögliches zu erreichen. Wissend, dass Mögliches im Treibgut nebenher schwimmt. Jedes Meer hat seine Strömung, und in Vervollkomnung des[…]

Continue reading …

Am Morgen …

Am Morgen, legt die Nacht sich in ihren eigenen Schlaf. Die Seele erwacht und ebnet der Allmöglichkeit noch frischer Gedanken, jedwede Realität. Es kann nur alles sein. Es darf sich jedes nur bilden. Was der[…]

Continue reading …

Die Zeit verfliegt …

In Stunden, in Minuten, sogar in Sekunden, zieht sie an uns vorüber. Wissen wir sie zu nutzen, so wird aus einer Sekunde manchmal eine eigene Ewigkeit. Sie zieht vorbei an uns, mal schneller, mal langsamer[…]

Continue reading …

Schlummer der Stille

Im Schlummer der Stille, lege ich mich sanft hernieder, finde Frage und Antwort, so gleich nur wieder. Was mich so berührt, nur sanft aufweckt, ist weises Wort, das ich neu entdeckt. Im Raum der Stille,[…]

Continue reading …

Die Wahrheit

Die Wahrheit, Ist die eine an Reine, die niemals schweigt. Sie ist ein Wust an Worten, der verschiedensten Sorten, ein Meer an Gedicht, das nichtig nicht wichtig ist. Was Du hast vergessen, niemals zu messen,[…]

Continue reading …

Eine reine Lyrik Reise

Von eh und je habe ich mich in der Lyrik geübt. Sie folgt keiner Regel, als der der sprechenden Seele, die Reime knüpft und eine Wahrheit bildet. Manche ist offensichtlich, wieder Andere ist erst nach[…]

Continue reading …

Himmel

Den Himmel, ihn nur schenk ich Dir. Deinem Sein, dem Ich, Schwingender Essenz des Werdens. Lerne, Freiheit, Begreifen, Ergreifen.

Continue reading …