Des Geistes Tiefe

Im Traum der Wirklichkeit finden wir unsere Realität. Im Raum der Annäherung suchen wir die Nähe. Im Sog der Gemeinsamkeit suchen wir die Unterschiede. Die Gegensätze spiegeln einander, als auch sie sich selber wieder ergeben. So findet ein Unsinn seinen Sinn. Eine Bestimmung ihren Zweck. Eine Aufgabe ihre Last. Alles Read more…

Der Gedanke im Geist

In den unzähligen Funken, die in schier unablässiger Arbeit hin und her schicken, auswerten und verarbeiten, steckt das Potential einer eigenen Ewigkeit. Einer Allmacht, die ermöglichen als auch zerstören kann. Wir können entstehen lassen, erleben was wir niemals real erfahren haben als auch besuchen, was in Erinnerungen, Facetten an Bildern und Eindrücken gespeichert ist und im Bad der Gefühle auf und nieder tauchen. Wir können uns alles vorstellen, grenzenlos und dem Horizont eines eigenen Himmels gerecht. Ein Meer, dessen Grund wir in einem ganzen Leben nicht erreichen können. Ab und zu, da tauchen wir ab und bringen etwas hervor, das uns ein Stück des Weges mit begleitet. Einen wunderschönen Traum, eine Hoffnung oder auch ein handfestes Ziel. (mehr …)

Please follow and like us:
0

Die fehlerhafte Wahrnehmung

Wir sehen was wir wollen und selten das, was wir sollen. Die Welt, unsere Sichtweise der Dinge hängt immer von den subjektiven Eindrücken ab. In dem Moment, wo wir was erblicken, deuten wir bereits und verbinden es mit Dingen, die in unserer Erinnerung liegen. Gefühle und die unbewussten Wünsche was wir zu sehen erhoffen trüben unseren objektiven Blick. So betrachten wir neue Dinge selten neutral, sondern bewerten es nach unseren Erfahrungen. Teils bewusst als auch unbewusst. (mehr …)

Please follow and like us:
0

Gefällt was gefunden? Dann bleib in Verbindung