Stefan & Elena – The Vampire Diaries

19 views

Eine große Liebesgeschichte. Ein Mensch liebt einen Vampir. Gerade durch Twilight, bekommt dieses Thema einen großen Aufschwung. Obwohl ich jetzt schon mal darauf hinweise, dass die Buchgrundlage für The Vampire Diaries, vor Twilight erschienen ist. Es ist also ganz sicher keine Nachmache. Darauf wollte ich direkt am Anfang hinweisen. Obwohl ich von diesem Vergleich absolut nichts halte. Der eine mag das lieber, und der andere eben das. In meiner persönlichen Ansicht, ist The Vampire Diaries, über Twilight anzusiedeln. Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung.

The Vampire Diaries

Ich muss es ja zugeben. Vor einem halben Jahr ca. bin ich durch Zufall in diese Serie gestolpert. Ein zwei Folgen habe ich mir angesehen, es dann aber wieder gelassen. Es sah mir wirklich nur wie eine Nachmache aus, die versuchte den Hype um die Vampire auszunutzen. Ich sah die Serie nicht mehr weiter und verbannte sie auch ziemlich schnell aus meinen Gedanken. Man mag zu meiner Entschuldigung wenigstens anführen, dass ich den Kopf voller anderer Dinge hatte. Mein erster Band musste geschrieben werden und auch auf der Arbeit hatte ich so einiges an Stress zu erwarten. Ich war so oder so, zu 100 % eingebunden.

Tja, und wie es der Zufall wollte, fand die Serie mich wieder. Unscheinbar stolperte ich durch eines der großen Kaufhäuser und suchte nach einem Film, etwas Abwechslung vom bloßen Alltagstrist. Ich lief also am DVD Regal vorbei, ließ meinen Blick über die Regale schweifen und dann sah ich es. Die erste Staffel, Teil eins von The Vampire Diaries.

Ich nahm die DVD also und guckte mir das Cover an. Es macht ja schon was her, das muss auch ich zugeben. Aber letztendlich war das noch nicht mal der Grund, warum ich es dann kaufte. Mein Buch, meine beginnende Saga, berührt ebenso den Rahmen der Vampire und Werwölfe. Natürlich kein Abklatsch von irgendetwas, das schon erschienen ist. Meine Saga, bringt frischen Wind herein, so viel kann ich schon sagen. Aber das nur am Rande. Ich kaufte die DVD, weil es mich einfach interessierte, wie es aufgemacht sein könnte. Man sah und hörte es verbreitet im Internet, dass sich da ein Erfolg manifestierte. Und es war einfach mein Interesse daran, wie die Köpfe dahinter so eine Story aufmachen würden. Vielleicht doch nur eine Twilight Kopie? Ich wusste es da noch nicht und deswegen wollte ich es einfach wissen.

Die Serie

Ich hatte den Anfang bis dato noch nicht gesehen. Ich meine, dass ich erst zu 12 Folge ungefähr eingestiegen war und es wieder aus den Augen verlor. Ich sah also den Pilotfilm und danach die erste Folge. Die Nacht des Kometen in Mystic Falls. Tja, und das war das Ende meiner Ablehnung und der Beginn einer Leidenschaft.

Stefan:For over a century, I have lived in secret. Hiding in the shadows, alone in the world. Until now. I’m a vampire and this is my story.

<<>>

Elena: Dear Diary, Today will be different. It has to be. I will smile, and it will be believable. My smile will say, “I’m fine, thank you. Yes, I feel much better.” I will no longer be the sad little girl that lost her parents. I will start fresh, be someone new. It’s the only way I’ll make it through.

Dear Diary, I made it through the day. I must have said “I’m fine, thanks” at least 37 times. And I didn’t mean it once. But no one noticed. When someone asks “How are you?”, they really don’t want an answer.

Dear Diary, I couldn’t have been more wrong. I thought that I could smile and nod my way through it, pretend like it would all be okay.

Without the pain. Someone alive. But it’s not that easy. Bad things stay with you.

All you can do is be ready for the good, so when it comes, you invite it in. Because you need it. I need it.

<<>>

Elena: I went home tonight planning to write in my diary, which I’ve done every day since my mother gave me one when I was 10. It’s where I get everything out and it all goes in this one little book, which I keep on the 2nd shelf behind this really hideous ceramic mermaid. Then I realized I would only be writing things I should probably be telling you.

Stefan: What would you write?

Elena: I would write, `Dear Diary, Today I convinced myself it’s okay to give up. Stick with the status quo, now just isn’t the time. But my reasons aren’t reasons there excuses and the truth is, I’m scared`Stefan. I’m scared that if I let myself be happy for one minute, that the my worlds going to come crashing down and I don’t know if I’ll be able to survive that.

Stefan: Do you want to know what I would write? `I met a girl, we talked and it was epic. Then the sun came up and reality set in`. Well, this is reality… right here.

Und man kann sagen, nach diesen Szenen, hatte die Serie mich. Und es ist kein Vergleich mit Twilight überhaupt möglich, so sehe ich das. Dieses Zusammenspiel, genauso, wie es aufgemacht ist, mit der Musik, den Schauspielern ist in dieser Konstellation einfach nur einzigartig.

Natürlich habe ich mir die restlichen Folgen dann auch ohne Pause angesehen. Und ich muss sagen, ich bin nicht nur nicht enttäuscht worden, sondern noch tiefer eingesunken. Vielleicht kann man mich jetzt sogar als Fan davon bezeichnen, obwohl ich solch simplen Begriffe nicht so liebe. Diese Serie hat definitv was. Sei es der verkommene Bruder, der eigentlich nicht nur ein schlechter Kerl ist. Diese Liebesgeschichte zwischen Elena und Stefan, die sich natürlich noch kompliziert und auch vereinfacht.

Diese ganze Story ist wirklich super aufgemacht. Und wenn ich mein Werk vollendet habe, kann ich es nicht erwarten in die Buchreihe einzutauchen. Nur will ich jetzt noch nicht solche Einflüße in meiner Schreiberei, das könnte einfach zuviel ändern.

Ich kann nur sagen, Sie müssen es selber erleben um es ganz verstehen zu können. Wie meistens halt.

Stefan & Elena

Ich persönlich wünsche jedem Zuschauer bei dieser Serie noch viel Spass. Sie hat den Erfolg einfach verdient.

Previous post:

Next post:

Impressum

Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor www.rssmax.de BlogTraffic