Wie bei Allem in diesem Bereich, macht die Übung erst den richtigen Nutzen aus. Heisst im Klartext, benutzen und benutzen bis Sie es so sehr verinnerlicht haben, dass es Ihnen zum Hals heraushängt.

Nur dann kann es Ihnen in Extrem Situationen auch helfen. Wenn Sie es unbewusst, quasi wie im Schlaf anwenden.

Richtig angewendet kann es Ihnen gegen Selbstverletzung,Panikattacken, Explosionen einfach gegen allgemeine Spannungszustände helfen.

 

Der Nutzen kommt erst richtig durch Ihren Glauben. Stellen Sie sich dem vollkommen skeptisch gegenüber, schotten Sie sich von vorneherein gegen das ab. Herzlichen Glückwunsch, dann kann es Ihnen auf keinen Fall helfen.

Was diese Extrem Momente so schlimm macht, ist dass Sie das klare Denken lähmen, so sehr beherrschen, dass ein Bewusstssein keine freien Entscheidungen treffen kann.

Einmal drin, fangen Ihre Gedanken an zu kreisen. Sie versinken immer tiefer hinein. So weit, dass Sie am Ende mal wieder stehen. Wie Ihr schlimmstes Ergebnis aussieht, das wissen nur Sie.

Sie aber müssen anpacken, bevor es so weit ist.

Was also sind Skills? Skills sind bestimmte Vorgehensweisen, Gedankenmuster, Gedankengänge, die Ihre Gedanken ablenken. Sie werden so gezwungen, sich zu konzentrieren und die “negativen” Gedanken verschwinden, die Anspannung löst sich.

Ganz einfach gesagt. Sie stellen sich einfach eine Aufgabe, wenn es anfängt. Nichts leichtes. Etwas, was Sie an das Grübeln über die Lösung bringt. Eine Möglichkeit, die schnell und einfach funktioniert, sind Rechenaufgaben.

Sie nehmen einfach, was Ihnen einfällt und rechnen es aus. Z.B.: 300000 -46474 – 35446

Verstehen Sie? Keine logische Form ist erforderlich. Hauptsache, Sie müssen rechnen und behalten so die Kontrolle über Ihren Verstand.

Hört sich seltsam an. Aber es funktioniert. Üben, üben und üben.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Ihren Variationen, Kreativität ist da keine Grenzen gesetzt.

Z.B.:

  • Mit einem Tier kuscheln
  • Laute Musik
  • Eiswürfel auf eine Stelle wie Arm oder nacken oder Bauch an den Körper pressen
  • Igelbal fest zusammen drücken
  • Das allbewährte Gummiband (Am Arm tragen und sich Schmerzen ohne Verletzung zufügen)
  • wenns möglich ist nicht allein sein, also zu Freunden oder irgendwem gehen, oder einkaufen oder so

Hab mir diese Liste gegoogelt, zur Gedankenanregung.

Nismion

Gratis Downloads/Geschichten

Draculas Return

Ein schlankes Werk von 18 Seiten, das ich einmal anfing zu schreiben. Mit Potential weiter geformt werden zu können. Einfach mal eintauchen 🙂 Format: PDF Sprache: Deutsch

Follow me
Zombies World

Eine Online Story, die ich mal begonnen habe und dann nicht weiter fort führte. Das Thema ist klar. Nichts desto trotz, dürfen Sie gerne darin eintauchen. Den Gedanken, die Idee einmal erleben. (Umfang: 24 Seiten; Format: PDF, Sprache: Deutsch) (Anmerkung: Die darin verewigte Domain gibt es nicht mehr.)

Follow me
Den ganzen Blog als PDF?

Keine Lust oder Zeit durch den ganzen Blog zu lesen? Dann nimm gratis 391 Artikel als PDF mit. Einfach kostenlos herunterladen und nach Deiner Zeit, an Deinen Orten, unterwegs eintauchen. Die Themen sind wirklich weit gestreut, denn es ist im Laufe von 10 Jahren alles so entstanden. Und ich habe mich mal hierum, mal dortrum gekümmert, darüber nachgedacht. Lesen sie, was Sie interessiert. Sie entscheiden vollkommen frei auf welchem Medium sie es lesen wollen. Das ermöglicht dieser Download Ihnen. Wissen für alle, war schon immer mein Motto. Und hier ist es schön manifestiert. Also jetzt mitnehmen. 🙂 (Format: PDF; Umfang: 1317 Seiten; Sprache: Deutsch]

Follow me
the nature of all things (english version)

The journey of an elf into our world and the search for the lost magic. A journey through heaven and hell. Through the exterior and interior. Through questions and answers, through high and low (format: PDF, size: 98 pages, language: english)

Click spam protection button and then „Jetzt herunterladen“and already it’s time to start dipping

Follow me

Bruno Schelig

Schriftsteller, Schreiberling und kreative Seele. "Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann."