Finanzsanierung VS Kredit

Viele verwechseln eine Finanzsanierung mit einem Kredit. Dabei wird einem bei einer Finanzsanierung kein Geld in dem Sinne zur Verfügung gestellt. Schaffen wir doch etwas Klarheit im folgenden Artikel.

Der Kredit

Was ein Kredit ist, ist allgemeingültig bekannt. Man bekommt über eine bestimmte Monatsanzahl Geld geliehen, vereinbart eine Rate zur Zurückzahlung. Im allgemeinen wird da auch die Schufa Auskunft vorher geholt. Und das ist es dann auch, wo Betrügerfirmen eingreifen, in dem sie einen Schufafreien Kredit anwerben und über Vorauszahlungen sich eine goldene Nase verdienen.

Die Finanzsanierung

Ich zitiere mal kurz:

Als Finanzsanierung kann man salopp betrachtet definieren „Seine Geldprobleme mit professioneller Hilfe in Ordung bringen „.

Viele haben laufende monatlichen Belastungen in Form von Finanzierungen, Krediten etc. Irgendwann wird ist die finanzielle Situation unüberschaubar und die monatlichen finanziellen Belastungen lassen keinen Platz mehr für Lebenshaltungskosten, Hobby, etc

Das Bankkonto wird laufend überzogen und kann letztendlich nicht mehr ausgeglichen werden.
Auch etwaige Arbeitslosigkeit trägt meist zu dieser oft ausweglosen finanziellen Situation bei, genauso wie verführerische Finanzierungs-Angebote (z.B. Fernseher, Stereoanlage, Fahrrad) in Kaufhäusern. In solchen Fällen sollten Sie eine Finanzsanierung oder auch Schuldenregulierung anstreben. Finanzsanierungen sind eine Dienstleistung und werden entweder von staatlichen Stellen (Schuldnerberatungsstellen) oder von privaten Schuldenregulierern angeboten. Eine Finanzsanierung sollte aber für jeden der letzte Ausweg sein, da dies oft mit jahrelangen Entbehrungen (Einkommen nur bis zur Pfändungsgrenze). Jedoch läßt sich eine Finanzsanierung nicht vermeiden, wenn der Gerichtsvollzieher schon fast täglich aus und ein geht und eine Abgabe der eidesstattlichen Versicherung erfolgte. Oft wird eine Finanzsanierung auch mit einer Kreditvergabe verwechselt.

Bei einer Finanzsanierung gibt es definitiv keine Kreditauszahlung. Ganz im Gegenteil, Sie müssen ohne Geld oder Kredit zu erhalten, trotzdem monatlich eine Rate zahlen. Also verwechseln Sie nicht Finanzsanierung nicht mit einem Kredit.

https://www.kredit1a.de/finanzsanierung/

Verschiedene Anbieter bieten über das Internet die Vermittlung von „Finanzsanierungen“ an. Solche Verträge werden von Laien zum Teil mit Kreditverträgen bzw. Kreditvermittlungsverträgen verwechselt.

Schon der Begriff „Finanzsanierung“ ist tückisch, weil er beim flüchtigen Lesen schnell mit dem Begriff „Finanzierung“ verwechselt werden kann. Durch eine entsprechende Formulargestaltung wird das Irreführungspotential häufig verstärkt. Die Formulare erinnern zum Teil stark an Kreditverträge bzw. Kreditvermittlungsverträge.

Nach Unterzeichnung des Vertrags erhalten die Betroffenen häufig Zahlungsaufforderungen für Bearbeitungsprovisionen oder Inkassoschreiben und wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen.

https://www.hofauer.com/finanzsanierung/

Oft wird eine Finanzsanierung mit einer Kreditvergabe verwechselt oder mitunter auch bewusst von unseriösen Anbietern als solches suggeriert. Doch eine Finanzsanierung ist auf keinen Fall die Vergabe eines neune Kredits, sondern die Erarbeitung eines seriösen Finanzsanierungskonzeptes, um somit eine möglicherweise drohende Insolvenz abzuwenden. Ohne weitere Kredite muss hierbei der Schuldner eine monatliche Rate aufbringen, durch die die nötige Finanzsanierung gewährleistet werden kann.

https://www.leserberichte.de/themen/finanzsanierung.htm

Fazit

Sie sind jetzt sicher sehr schnell auf den Unterschied von Kredit und Finanzsanierung gestoßen. Die Finanzsanierung wird von unseriösen Firmen benutzt, um den Laien hinters Licht zu führen. Und dieser darf dann nur noch mehr bezahlen oder sogar eine Summe per Nachnahme z.B..

1 thought on “Finanzsanierung VS Kredit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.