Die tosenden Gedanken

Die tosenden Gedanken verkünden im Brausen nicht nur eine Wahrheit. Sie formen These und Wahrscheinlichkeit und bilden das erste Portal in eine mögliche Zukunft. Erst das Folgen des ausgetrampelten Pfades erhebt zum Bestand und ergibt letztendlich die schöne Gegenwart. So hören wir die Worte mancher Wahrheit, manchmal auch reine Lüge und dürfen auf ewig nur selbst entscheiden was wir glauben wollen. Wissend, dass jeder Hauch einer Hoffnung unsere Zukunft maßgeblich mitbestimmt. So sind nicht die Worte unser Henker, aber der Glaube, der aus ihnen erwächst. Manchmal Himmel, manchmal Hölle, immer aber freie Seele vor eigener willentlichen Entscheidung, die die Wahl der Freiheit so mit sich bringt.

Gratis Mail Updates

Gratis die neuesten Artikel im MailEingang.

View all contributions by

Bruno T. Schelig alias Nismion LeVieth. Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann.

Previouspost Nextpost
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment