Worte sind die eine Macht, die stillschweigend jeder Akzeptanz entbehren. Sie singen, sie sprechen und bilden so eine eigene Aufmerksamkeit. Wer schweigt, den bemerken sie nicht. Wer spricht, nur den nimmt man wahr. So ist das Schweigen gleich der Ohnmacht fehlender Handlung. Eine Macht, die wir ergreifen, so bald wir den Mund öffnen und Töne herausfliegen lassen. Abgemacht im Einverständnis der Sprache, findet sich kein Kauderwelsch, sondern die Töne, die beflügeln und auch abstürzen lassen. Eine Macht, die jedes Individuum besitzt.

Man schweigt oder man spricht, einfacher, da geht es kaum. Manchmal, da ähnelt das Schweigen dem unbeteiligtem Blick zur Seite, der nicht sieht, nicht bemerkt und dennoch offenbart, dass die Gleichgültigkeit hier vorherrscht. Ein anderes Mal ist das Wort gleich dem Richterbeil, das verurteilt, abserviert oder doch auch unterstützt. Wie die Feder über das Papier gleitet, sanft und kratzend, so nur wählen wir mit Sorgfalt und Feinfühligkeit jedes unserer Worte, um das Gleichgewicht aus allem zu behalten. Das falsche Wort zur rechten Zeit und Wirklichkeiten an Realitäten drehen sich und bilden Blick an Aufmerksamkeit. Einfach gesagt, male nur welche Farbe Du auch beherrschst. Nimm die Tinte, die Du beherrschst und male die Reime an Worten, dessen alleine nur Du vermagst.

Denn jedem Wort, jedem Satz, jeder Reihe an Aufzählung willkürlicher Satzteile, unterliegt die Macht eigener Magie. Du kannst malen, Du kannst zeichnen. Träume, Wünsche und ja, auch Wirklichkeiten. Für Andere kannst Du offenbaren mit dem Einfachstem, dem kleinsten an Teilen, den Worten als auch zu Anfang mit dem kleinsten Buchstaben. So beginnt es wie immer, mit dem Einfachsten, ermöglicht dann das Größte bis zum Himmel eines Traumes, den Du zeichnest, malst und einfach präsentierst auf der Leinwand Deiner Möglichkeiten. Einfach als auch kompliziert, verschachtelt, der Formel gleich als auch im kleinsten Reim. Die Worte geben und präsentieren Dir jede Möglichkeit. Du wählst, Du benutzt und am Ende da ergibst Du Dein Inneres, Deine Intention eine neue Möglichkeit, die alleine aus Dir selbst sich ergibt.

So besitzt ein Jeder eine Vielzahl an Möglichkeit, an Wahrscheinlichkeit und ebenso an Realität. Im Traume kannst Du malen, in Wirklichkeit einem Leser nahe bringen und im Geiste offenbaren, was sich hinter allem verbirgt. Eine Kunst, der Feinschliff, die simple Macht der Worte, die mit dem Buchstaben beginnt. Ein leeres Blatt, die noch ungeschriebene Zeile, all das, das Tor zum Traume ergibt. Du nutzt, vielleicht bewirkst, was Worte alleine vermögen. Den Moment zu ummalen, die Realität nur ein klitzekleines bisschen zu verändern, genug, dass ein Anderer träumen kann.

So habe ich ebenso gemalt, gespielt und die Botschaft des Artikels drehend präsentiert, auf dass verschachtelt Du es kapierst. Wir Maler der Worte, wir Blogger und Sprecher, wir verändern und drehen und am Ende sich Intention ergibt. Keine Kunst als reine Übung, die sich als Möglichkeit Dir ebenso ergibt. Du musst nicht schreiben, nicht mal sprechen, denn der Geist vermag es Botschaften im Verstand zu malen, der ebenso die reine Kunst entspringt. Bist ein Künstler, ein Zeichner dessen, was Deine eigene Zukunft ergibt. Wage es und male, die Realität eigener Wirklichkeit und Dein Traum sich als Ziel ergibt.

So ende ich, das Zeichnen, das Spielen und Malen, der einen Macht, die dem sprechendem Wort entspringt. Nimm es auf oder lass es bleiben, die Wahl triffst ebenso alleine. Ob Kauderwelsch oder Reim an Worten, eine Botschaft ist es, die sich selbst ergibt. Ein Gemälde, dessen jeder Pinselstrich ein Teil des Ganzen ist.

Gratis Downloads/Geschichten

Draculas Return

Ein schlankes Werk von 18 Seiten, das ich einmal anfing zu schreiben. Mit Potential weiter geformt werden zu können. Einfach mal eintauchen 🙂 Format: PDF Sprache: Deutsch

Follow me
Zombies World

Eine Online Story, die ich mal begonnen habe und dann nicht weiter fort führte. Das Thema ist klar. Nichts desto trotz, dürfen Sie gerne darin eintauchen. Den Gedanken, die Idee einmal erleben. (Umfang: 24 Seiten; Format: PDF, Sprache: Deutsch) (Anmerkung: Die darin verewigte Domain gibt es nicht mehr.)

Follow me
Den ganzen Blog als PDF?

Keine Lust oder Zeit durch den ganzen Blog zu lesen? Dann nimm gratis 391 Artikel als PDF mit. Einfach kostenlos herunterladen und nach Deiner Zeit, an Deinen Orten, unterwegs eintauchen. Die Themen sind wirklich weit gestreut, denn es ist im Laufe von 10 Jahren alles so entstanden. Und ich habe mich mal hierum, mal dortrum gekümmert, darüber nachgedacht. Lesen sie, was Sie interessiert. Sie entscheiden vollkommen frei auf welchem Medium sie es lesen wollen. Das ermöglicht dieser Download Ihnen. Wissen für alle, war schon immer mein Motto. Und hier ist es schön manifestiert. Also jetzt mitnehmen. 🙂 (Format: PDF; Umfang: 1317 Seiten; Sprache: Deutsch]

Follow me
the nature of all things (english version)

The journey of an elf into our world and the search for the lost magic. A journey through heaven and hell. Through the exterior and interior. Through questions and answers, through high and low (format: PDF, size: 98 pages, language: english)

Click spam protection button and then „Jetzt herunterladen“and already it’s time to start dipping

Follow me
Categories: BrainiacDas Leben

Bruno Schelig

Schriftsteller, Schreiberling und kreative Seele. "Sag mir, wer ich bin und ich sage Dir, was Dein Denken Dir erlaubt. Male das Bild meiner Persönlichkeit und ich male Dir Deine Seele. Denn was Du in mir zu erkennen glaubst, ist das Spiegelbild Deiner Selbst. Meine Handlungen unterliegen nur Deinen Deutungen, Deinem Denken und dem halbblinden Augen des Betrachters, der mein Ich nur als sein Wesen akzeptieren kann."