Die bewusste Kontrolle über eigene Zustände zum Mythos einer Freiheit

Wir stellen uns in dieses Leben und wollen ganz wir selbst sein. Einen Freiraum besitzen, in dem wir einfach mal keine Maske tragen müssen. Eine Sehnsucht, der Wunsch danach, die wirkliche Freiheit schnuppern zu können.…

Die bewusste Kontrolle über eigene Zustände zum Mythos einer Freiheit weiterlesen

Der Durchschnitt als neues Optimum? – Die Superlative als anerzogener Zwang

Nur das Neue beherbergt den frischen Wind des Neuanfangs. Das Unbekannte lockt uns mit der neuen Erfahrung. Und das Altgewohnte steckt unter dem Nebel des Grauen (die Farbe), der Eintönigkeit, der Gleichheit in der Mitte…

Der Durchschnitt als neues Optimum? – Die Superlative als anerzogener Zwang weiterlesen

Die unbekannte Variable in der Gleichung eines Lebens – Gedankentext

Rückschläge zeichnen unser Leben. Sie stellen uns vor die niemals zu übergehende Prüfung, aufzugeben oder sich über die eigenen Dämonen zu erheben und vielleicht auch irgendwann siegreich aus so einer Schlacht hervorzugehen. Schicksalsschläge sind die…

Die unbekannte Variable in der Gleichung eines Lebens – Gedankentext weiterlesen