Jeder kann ein Held sein

Im richtigen Moment, der einzigen Sekunde und oder einer zufälligen Begebenheit, die dies von uns erwartet, kann ein Jeder zu einem Held werden. Wenn die Ungerechtigkeit nach der Gerechtigkeit ruft und niemand in der Nähe ist. Wenn die Lüge propagiert wird und keiner sich traut für die Wahrheit einzutreten. Wenn ein Opfer verhöhnt und gequält […]

Der Gedanke im Geist

In den unzähligen Funken, die in schier unablässiger Arbeit hin und her schicken, auswerten und verarbeiten, steckt das Potential einer eigenen Ewigkeit. Einer Allmacht, die ermöglichen als auch zerstören kann. Wir können entstehen lassen, erleben was wir niemals real erfahren haben als auch besuchen, was in Erinnerungen, Facetten an Bildern und Eindrücken gespeichert ist und […]

Die Bedeutung von Freundschaft

Wir begegnen in diesem Leben unendlich vielen Menschen. Im Alltag, auf der Arbeit, in den zufällig gewählten Pfaden unseres Lebens. Und wenige Menschen, sorgfältig Ausgewählte, die zählen wir irgendwann zu unseren Freunden. Sicher, es gibt die, die man ab und zu sieht. Und dann gibt es noch Jene, mit denen wir fast alles teilen. Sie […]

Die fehlerhafte Wahrnehmung

Wir sehen was wir wollen und selten das, was wir sollen. Die Welt, unsere Sichtweise der Dinge hängt immer von den subjektiven Eindrücken ab. In dem Moment, wo wir was erblicken, deuten wir bereits und verbinden es mit Dingen, die in unserer Erinnerung liegen. Gefühle und die unbewussten Wünsche was wir zu sehen erhoffen trüben […]

Die wahre Schönheit

Schönheit ist zu einem Ideal verkommen, das wir vorgelebt, gezeigt und präsentiert bekommen. In den Medien, im Fernsehen und Magazinen, werden die Models präsentiert, die daraufhin als Schönheitsikonen dienen. Dabei ist Schönheit subjektiv zu betrachten und genau so funktioniert sie auch. Dem Einen gefällt das, dem Anderem wiederum Jenes, wenn wir auf der visuellen Ebene […]

Es ist normal …

Was ist schon normal in einer Welt voller Individualisten, wo jeder seinen eigenen Weg geht, seine eigenen Fragen stellt und seine eigenen Antworten bekommt? Was ist normal, wenn jeder einfach anders und in Facetten reiner Variation einzigartig ist? Gerade in einer Zeit, wo das Anders sein modern zu sein scheint?

Die Macht der Masse

Eine Masse, das sind Ichs und Dus, die in hoher Zahl ein Wir ergeben. Mehrere Individuen die zusammen das Ich Gefühl ablegen und zu einer Masse werden. Einer Idee, einem Ideal verschrieben, das alleine als Banner getragen, die Individuen wieder unnötig macht. Zusammen ergibt das eine ungehörige Kraft und Macht, die umwälzen und wieder bewegen […]

Die Summe der Erfahrungen

Es ist eine Rechnung, die kein Plus weder noch ein Minus ergibt. Es ist das Ende einer Gleichung, die zu Anfang voller Variablen glänzte, bis daraus eine bekannte Zeit namens Vergangenheit wurde. Ein Zustand eigener Ewigkeit, der weder gefroren noch stillstehend ein Etwas ausmacht, das sich Selbst schimpft. Reaktionen, Aktionen, die Trubel der Geschäftigkeit, die […]

Die Facetten reinen Glaubens

„Der Glaube kann Berge versetzen“, diesen Spruch kennen Sie bereits. Wie sollte es auch anders sein, er ist so weit verbreitet, dass man ihn zumindestens einmal im Leben begegnet, ihn hört und in eigener Erfahrung auch bewiesen bekommt. Denn dem Glauben, nicht alleine religiös gemeint, ist eine Macht, die uns erlaubt Größeres zu vollbringen, zu […]

Die Macht der Stille

Lärm, egal welches Ursprungs, beherbergt die ureigene Macht, uns abzulenken. Uns mit gewaltiger Macht zu umspülen, wegzuspülen, von dem leisen Zentrum unseres eigenen Innern. Denn jeder Ton, ob nun fremd oder von uns selbst ausgelöst, gleicht dem ersten Stein einer Lawine. Einmal losgetreten, folgt die Resonanz in uns selbst als auch in Fremdkörpern. Andere Menschen, […]

Wir warten

Wir warten und harren aus, für den ewigen Moment einziger Glückseligkeit. Wir lassen die Sekunden monotoner Gegenwart verstreichen, auf dass sie uns die pure Zukunft manifestieren. Zeiten, die als Belohnung fungieren für die Mühe nie endender Gegenwart. Denn wir hoffen, wir bangen und betteln darum, dass was falsch läuft, uns einengt oder sogar einsperrt, in […]

Die Erwartung

Um so mehr wir zeigen was wir können, um so mehr müssen wir auch. Das ist so im Berufsleben, in der Freizeit manchmal sogar unter Freunden so. Es ist die Erwartung, dass wenn einmal etwas getan oder erreicht, es immer wieder ebenso passieren müsste. Dadurch entsteht ein Druck, eine Pflicht vielleicht sogar, die wie eine […]

Von der Kunst, niemals so ganz zu antworten

Fragen machen unser Leben erst interessant. Antworten stoppen die Neugier, die Suche und entheben manchem Mythos seiner glorreichen Stellung. Genau deswegen wollen wir gar nicht immer alles wissen. Genau deswegen, ist eine Frage oftmals prickelnder, als die Antwort darauf. Die Suche danach, die Gedanken und auch Hirngespinste, die Möglichkeiten eröffnen. Das einfach, es kann nur […]

Die meist gestellte Frage der Welt

Was ist die meist gestellte Frage der Welt? Eine Frage, eine Überlegung an sich, die so verquer und fast schon verdreht ist, dass sie gerade mir, gefällt. Welche Frage stellen die Menschen dieser Welt am Meisten? Was wollen sie öfter als alles Andere wissen? Was beschäftigt den Verstand, die verschnörkelten Windungen der Gehirne einer Menschheit […]

Eine neue Liebe finden

Sich neu verlieben, jemanden finden, der es diesmal bis zum Ende mit einem aushält? Eine Aufgabe, deren erster Schritt der schwerste ist. Hat man das Alte abgeschlossen, die Schmerzen, Verletzungen wenigstens oberflächlich hinter sich gelassen, so wünscht man sich mit der Zeit etwas Neues. Was frisches und gewissermaßen auch unschuldiges, das einen nicht direkt verletzen […]

Wie Unmögliches möglich wird

Das Zeichen der negativen Prognose im Schriftzug selber schon verankert, an Gedanken geknüpft, die nur eines zulassen. Dass nämlich etwas Unmögliches scheitern muss. Aber befreien wir uns doch einfach von dem Fehl dessen, dass uns „Unmögliches“ erst erschafft und gehen einfach das Problem direkt an. Das Ergebnis? Das Unmögliche wird plötzlich zur Möglichkeit. Praktisch, nicht […]

Der Weg zum Ziele der Zukunft

Zukunft…So weit weg, so fern und absolut nicht greifbar. Beginnen wird sie im Irgendwann, zerfließen in Sekunden nur zu neuen Vergangenheit. Eine Zukunft, die es niemals gibt. Eine Gegenwart, zu kurz, im Atemzug vorbei. Was bleibt, das ist Vergangenheit. Der Weg ist das Ziel, so sagt man. Aber ist es die Zukunft, die ich nicht […]

Name, Form und Zahl

Es sind drei Garanten dieser Welt, so kann man sagen. Größen schon fast, die wir benutzen, einkreisen, einengen und in den Geist des Verstandes einsperren. Eines benötigt nicht das Andere. Und doch lässt sich jedes mit dem Anderen nur bilden. Ein Paradoxon, wie es mir der Moment einer Verbindung eingegeben, geflüstert fast hat. Und so […]

Unsere Träume – Gift oder Hoffnung?

Was wir uns erträumen ist vollkommen unterschiedlich, da wir ja eine Rasse aus lauter Individualisten sind. Aber stimmt das so? Sind unsere Träume nicht eigentlich alle gleich? Geld sagt einer, Freiheit ein Anderer. Aber dies sind Wünsche, die aus einer momentanen Situation entspringen. Die wahren Träume, die wir besitzen lassen sich doch schön zusammenfassen. Liebe […]