Der schwarze Schwan

Es ist ein Tier, dem Namen nach. Klassifiziert als eindimensional und ohne die Größe von höherem Bewusstsein. Die Frage nach der Seele, stellt sich ab und zu. Und doch kann sie so keiner ganz beantworten. Dem Schwan nun, ihm ist das völlig egal. Er ist einfach nur. […]Mehr davon >>

Im monotonen Einklang

Niemand sagt Dir was Du zu tun hat. Niemand diskutiert mit Dir, denn Du bist der Herrscher Deiner einsamen Insel. Ein König eines Königreiches, das keine Untertanen besitzt. Der reiche Besitzer ohne Ländereien oder gar auch nur Eigentum. Und niemand redet mit dir. Und niemand zweifelt Dich […]Mehr davon >>

Die Wüste der Einsamkeit

Der Sand der verlorenen Seelen wird durch den Wind der Allmöglichkeit in alle Richtungen geblasen. Die Ruinen versunkener Erinnerungen manifestieren sich als Mahnmal neben der willkürlichen Macht des Staubes. Die Wüste schickt ihre Hitze des unablässlichen Feuers einer vergangenen Leidenschaft in die Weite hinaus. Vereinzelt wandern Lebewesen […]Mehr davon >>

Die Ehre der Aufmerksamkeit (Brief an Seelenverwandte)

Ich bin für Dich da. Jetzt, zu aller Zeit und dann auch in der Schönen an Zukunft. Denn ich schätze wert, was Du bist und wie Du bist. Denn Deine Worte sind der Sing Sang Deiner Seele. Dein Innerstes, das in höchsten als auch tiefsten Tönen trällert. […]Mehr davon >>

Baum am Verfall

Einsam übt der Baums sich seines Erblühens. Manifestiert am Abgrund der Tiefe. Direkt vor dem Abgrund der Schwäche und des Zweifels. Die untergehende Sonne des Verfalls schickt seine müden Strahlen über die vertrockneten Äste. Früchte hoffen wir hier umsonst zu finden. Blätter, vergilbt und gezeichnet vom Kreislauf […]Mehr davon >>

Worte der Tiefgründigkeit

Das Wertvollste, was man verlieren kann ist der Friede mit sich selbst. Die Welt ist eingetränkt mit Negativität und enttäuschten Erwartungen. Und ab und an sich abzuschotten, kann das Heil der Errettung sein, das einem mehr Wahrheit verspricht, als jedes laute Wort einer aufbrausenden Rede. Denn wie […]Mehr davon >>

Das Haus verblasster Erinnerungen

Die Spinnweben der Vergangenheit verzieren das morsche Holz. Die Nacht der Einsamkeit erfüllt den Himmel. Ab und an da krächzen die Begleiter des Nachrufes in die weite Ferne. Wecken auf, aus der Trance verhüllter Erinnerung. Die Besucher dieses Gebäudes graben nach den Geistern der Vergangenheit. Voll bangem […]Mehr davon >>

Sei Verführung

Sei Verführung, auf dass ich voller Lust die Sünde sein darf.Sei meine Unschuld, dass ich der Ideale nicht fürchte.Sei der Spiegel, der mein Sollen, nicht mein Sein mir zeigt.So werde auch ich das Dein, das sich dem Mich verschrieben ein Dich bildet.Zum Zweie im Einen, dass dennoch […]Mehr davon >>

Einleitung – Lilith, die Verführerin

Ich komme sehr gut in die Geschichte hinein. All zu viel will ich noch nicht von der Story verraten. Aber auf jeden Fall dreht sich mein nächstes Buch um die Legende Lilith. Ich habe noch nicht entschieden, wie ich es online stelle werde. Auf jeden Fall exklusiv […]Mehr davon >>

Eine kleine Wahrheit über Deine Freundin

Sie ist an Deiner Seite, wenn es kein Anderer wagt oder traut oder Zeit erübrigen kann. Sie begleitet Dich in den dunklen als auch hellen Momenten des Lebens. Sie flüstert Dir leise die Worte der Zärtlichkeit zu mit einem gehauchten: „Ich bin für Dich da.“ Und Du […]Mehr davon >>

In die unbedachte Zukunft

In das Portal der Möglichkeiten, Wahrscheinlichkeiten und Variablen, die unscheinbar sich mir ahnend nur ergeben. Auf dass ich ein Mittler der Zukunft werden kann, die ich hoffend und bangend noch in mir verewige. Was wird ist ein Du im leuchtenden Schein einer vergehenden Vergangenheit in die erstrahlende […]Mehr davon >>

Botschafter der Verdammung

Zerrissen, zwischen was Tun oder schlafen Gesplittet, In Hoffnung auf Erlösung und die eigene Verdammung Aufgeteilt, in Träume, Hoffnung und die dunklen Züge des Vergessens Gefangen, zwischen Genie und Wahnsinn Ich sitze, in der Dunkelheit und ich fröne dem eigenen Licht Die Dämonen der Einsamkeit flüstern mit […]Mehr davon >>

Sprüche Update [04/2019]

Ab und zu mache ich das noch. Ich suche mir mein liebstes soziales Netzwerk raus und publiziere da Momente der Gedanken in kurzen Worten. Das Ergebnis ist dann ein Stück an Kreativität, das sich sehen lassen kann. Im folgenden Artikel ein paar Wenige meiner Schreibe, die ich […]Mehr davon >>

Flut der Veränderung

Nach dem Trubel kommt die Ruhe. Nach der Ebbe die Flut. Nach der Dunkelheit einer Nacht der Sonnenschein des Tages. Nach der Liebe die Trennung, dann Zeiten später wieder Liebe, dann wieder Trennung, im ewigen kleinen Kreislauf, bis man das Eine gefunden hat, nach dem man eigentlich […]Mehr davon >>

Malende Worte

Die Worte sind das Meine. Und als solche übe ich mich nicht im Schweigen, sondern vielmehr im Malen dessen, was aus dem Innern heraus sprechen will. Ich weiß in dem Moment des Erschaffens selber nicht, was die Sekunde des Erlebens mich formen lassen wird. Aber ich sperre […]Mehr davon >>

Impressum

Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor www.rssmax.de BlogTraffic